0351 8888 0430
Stromwechselhotline
powered by Stromvergleich.de
Besser vergleichen als blind vertrauen!
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl

Strom Hildesheim - Strompreise vergleichen

Wer sparen will, sollte heutzutage unbedingt seinen Strompreis vergleichen. Dadurch lässt sich neben verbesserten Vertragsbedingungen wie kürzeren Mindestlaufzeiten auch jede Menge bares Geld sparen. Gute Gründe also, sich mal den Strommarkt genauer anzuschauen. Da gibt es für den durchschnittlichen Stromkunden durchaus was zu holen und zu sparen. Hinzu kommt, dass praktisch jeder schnell, problemlos und unkompliziert seinen Anbieter wechseln kann solange die vertraglich festgelegten Kündigungsfristen eingehalten werden. 

Bei mehreren hundert Anbietern, die sich auf dem Strommarkt tummeln, stehen die Chancen nicht schlecht, auf der Suche nach einem günstigeren Tarif wirklich fündig zu werden. Wie viel man dabei spart, lässt sich nicht vorhersagen und kann durchaus auch vom eigenen Verbrauch abhängen. Der Betrag reicht von einigen Euro bis zu mehreren hundert Euro. Es kann also eine größere Summe zusammen kommen, die jeder Haushalt sicher gern für etwas andere einsetzen würde als für unnötig hohe Stromrechnungen.

 

Warum jeder wechseln kann

 

Seit dem Ende der 1990er Jahre erfolgte in Deutschland die Umsetzung einer EU-Richtlinie, die eine Liberalisierung des Strommarktes vorschreibt, egal ob schrittweise in mehreren Etappen oder auf einen Schlag. In Deutschland wurde der Markt direkt zu 100 Prozent freigegeben, so dass jeder Stromanbieter um Kunden kämpfen kann. Die Kunden wiederum können um den besten Strompreis kämpfen, indem sie Strompreise vergleichen.

 

Das Monopol für die bestehenden Versorgungsnetze bleibt aber in der Hand einiger weniger Konzerne, da alles andere keinen Sinn machen würde. Damit die dadurch vermeintlich entstehenden Wettbewerbsvorteile aber nicht kleineren Anbietern auf die Füße fallen, wird durch die Bundesnetzagentur ein sogenanntes Nutzungsentgelt festgelegt und erhoben.

Auch die Ökosteuer macht einen Großteil des Strompreises aus. Den Rest des Preises allerdings bestimmen die Stromanbieter selbst. Hier sind regionale Unterschiede sehr gut möglich, so dass sich für den Kunden stets ein Blick auf die gerade angebotenen Tarife lohnt.

Durch die Öffnung des Marktes, ist dieser einerseits für Unternehmen frei zugänglich und gibt Kunden andererseits die Option, sich selbst nach einem Anbieter umzuschauen. Sie sind nicht mehr an ein bestimmtes Unternehmen gebunden, sondern haben die freie Wahl.

 

Wechseln leicht gemacht

 

Hinzu kommt, dass ein Wechsel genauso kinderleicht ist wie die Strompreise zu vergleichen. Gerade im Internet gibt es Seiten, auf denen jeder mit Hilfe seiner Postleitzahl und seines eigenen Stromverbrauchs feststellen kann, ob es noch günstigere Tarife wie den gegenwärtig verwendeten gibt. Findet der Kunde ein besseres Angebot, füllt er einfach einen Wechselantrag aus und ist wenige Wochen später Kunde eines anderen Stromversorgers.

Impressum